Im Sommer

Sommerurlaub in Bayerns Bergen.
Vergrößern
Vergrößern

Der Walchensee (16 km² groß und 192,3 m tief) ist einer der größten Alpenseen in Deutschland. Dieser liegt inmitten der bayerischen Voralpen direkt im Talkessel, eingebettet in eine faszinierende Landschaft. Er zählt zu den saubersten Seen Oberbayerns mit Trinkwasserqualität. Er ist sehr beliebt bei den Badegästen, durch seine natürlichen Kiesstrände und durch das smaragdfarbene, glasklare Wasser.

Rund 27 km Ufer umranden den Gebirgssee, somit ist ausreichend Platz um ein sonniges Plätzchen zu finden. An der obersten Spitze des Walchensees liegt Einsiedel. Dort kann man wunderbar Baden.

Die klare Sicht unter Wasser ist besonders für Taucher interessant. Auto-, Boots- und sogar Flugzeugwracks aus dem Zweiten Weltkrieg warten auf ihre Entdeckung. Durch seine besondere Lage bietet der Walchensee hervorragende Bedingungen für Windsurfer, Kitesurfer und Segler.

Hier finden auch Sportfischer beste Voraussetzungen für einen erholsamen Angelurlaub.

Der Walchensee ist nur knappe 7 km vom Alpenhof-Wallgau entfernt und lädt zum Verweilen ein.

Vergrößern
Vergrößern